Nostalgie im Kinderzimmer

 

Hallo Mamis,

hat euch das Vintage-Fieber auch gepackt? Ob ein Spiegel im Stil der 50er oder eine nostalgische Kommode. Am liebsten würde ich meine komplette Wohnung mit alten Möbelstücken versehen. Vor zwei Wochen waren wir auf einem Antik- und Trödelmarkt, der auf einem riesigen Ikea-Parkplatz stattfand. Schon die Zufahrt ins Parkhaus gestaltete sich wegen Überfüllung äußerst schwierig. Auf dem Flohmarkt fühlte ich mich wie auf einem türkischen Basar in meiner Heimat: Eine Horde kaufwilliger Menschen jeden Alters und unterschiedlichster Herkunft tummelte Dicht an Dicht. Floh- und Antikmärkte sind total im Trend!

Für alle Nostalgie-Verliebte gibt’s übrigens eine tolle Seite im Internet: Unter www.nostalgieimkinderzimmer.de finden Mamis neben verspielten Spielsachen und Klamotten wie kuschelige Babyschlafsäcke, warme Pullover  liebevoll ausgewählte Einrichtungsgegenstände für Baby und Kind. Aber auch Mamas und Papas werden hier sicherlich fündig. Die Auswahl ist wirklich riesig.

Und auch in der Mode hat der Vitage-Stil schon längst Einzug gefunden. Shopping aus zweiter Hand gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ehemalige Lieblingsstücke landen statt auf dem Müll auf Online-Shoppingbörsen. Der mamispezifische Online-Flohmarkt Mamikreisel www.mamikreisel.de verzeichnet über 120.000 Likes auf Facebook. Und offline erfreuen sich Baby-Flohmärkte in fast jeder Stadt schon länger großer Beliebtheit. “Collaborative Consumption” nennt sich das Zauberwort 2013 und gemeint ist ein “gemeinsamer Verbrauch”.

Diesel, Ralph Lauren oder Tommy Hilfer: Wer beim Secondhand-Kaufrausch auf erstklassige Marken-Qualität setzt und nicht bereit ist neu zu kaufen, der sollte sich diesen Shopnamen merken. Auf www.einfachkind.de können zu klein gewordene Lieblingsstücke namenhafter Markenhersteller verkauft und gekauft werden.

Und so funktionert es: Unter der Seite anmelden. Sachen an die Plattform schicken. Ein Expertenteam prüft die Qualität der Artikel und stellt sie online. Für jedes akzeptierte Teil gibts eine Gutschrift. Das Geld kann aber auch gleich zum Shoppen verwendet werden. Na, schon im Kaufrausch? Ich werde die Seite auf jeden Fall austesten. Ganz gemütlich von zuhause, auf meiner Couch. Ohne Stress. Für Mamis eine feine Sache!

Liebe Grüße,

Die Mami

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.